Was das Ende von „Dark“ für seine Serien-Charaktere bedeutet

Und jedem Ende wohnt ein Zauber inne: Die deutsche Netflix-Produktion „Dark“ ist mit der Ausstrahlung ihrer dritten Staffel Geschichte. Was bedeutet das für ihre Zeit- und Weltenreisen und das Schicksal ihrer Figuren? Der Versuch einer ganz groben Zusammenfassung. ACHTUNG, SPOILER!



Frank Elstners Netflix-Talk „Wetten, das war’s?“: Klassen- und Generationentreffen der TV-Unterhalter*innen

Gefühligkeit und Innehalten: In Frank Elstners „letztem Talk-Projekt“ „Wetten, das wars..?“ auf Netflix zeigt der legendäre Fernsehmacher und Moderator, welche selten gewordenen Gesprächsqualitäten er immer noch besitzt – und wie er seine durchaus kameraerfahrenen Gäste damit aus der Reserve lockt.



Wir haben uns Eva Hermans „Interview“ mit Xavier Naidoo in voller Länge gegeben – und es ist genauso gaga, wie Ihr denkt

Der Wallraff des Wahnsinns: In 45 Minuten sagen Eva Herman und Xavier Naidoo nicht einen konkreten Satz, wissen angeblich aber alles über eine neue Weltordnung, Pädophilie, Bill Gates und Angela Merkel. Das wäre halbwegs lustig – wenn es nicht so gefährlich wäre.



„After Life“ (Staffel 2) auf Netflix: Tonys Leben geht weiter wie bisher

Die dunkle Seite eines Comedians: Wer politisch inkorrekten „Hat der das wirklich gesagt?“-Humor erwartet, wird auch von der 2. Staffel der Miniserie „After Life“ enttäuscht sein. Wer für Ricky Gervais‘ Lokaljournalist Tony auf eine unverzügliche Kehrtwende hofft, ebenfalls.



„The Last Dance“ auf Netflix: Wie Michael Jordan die Chicago Bulls zum besten Basketballteam der Welt machte

Michael Jordan gilt bis heute als der beste, vollständigste und legendärste Basketballspieler, den die Sportwelt jemals sah. Eine neue, spektakuläre Doku erzählt in zehn Folgen von seinem rasanten Aufstieg, der auch den Chicago Bulls und der Profiliga NBA zu so nie dagewesenem Weltruhm verhalf.



Wie „Making A Murderer“ im Zoo: „Großkatzen und ihre Raubtiere“ auf Netflix

Die Bösen und Dummen, das sind die anderen: In der unglaublichen True-Crime-Gaga-Doku „Großkatzen und Raubtiere“, die alle nur „Tiger King“ nennen, geht es um eine Handvoll rivalisierender Tierparkbetreiber*innen, die nur an ihr Ego, nicht an ihre Tiger denken. Ihre Backstorys? Kann man sich nicht ausdenken.



22 Jahre nach „Narcotic“: Was wurde eigentlich aus… Liquido?

Ein Ohrwurm und Partygarant ist Liquidos Debütsingle „Narcotic“ aus dem Jahr 1998 noch immer. Was aber wurde aus der Band selbst, was machen die ehemaligen Mitglieder heute? Ich habe mal nachgefragt – auch nach einer Livereunion.



Ex-Liquido-Sänger Wolfgang Schrödl im Interview: „Von ‚Narcotic‘ kann ich bis heute leben“

Ich sprach mit Wolfgang Schrödl Ende Februar, also noch vor Ausbruch der Coronakrise und vor seinem Gastauftritt in unserem neuen Podcast NEVER FORGET, über reizlose Rockmusik, reizvollen Electro Pop, den weltweiten Erfolg von „Narcotic“ und über eine mögliche Livereunion von Liquido.



Wie ich versuchen würde, meinen Kindern einen Kondomautomat zu erklären

„Was ist das für ein Ding, Papa?“ Für die aktuelle Ausgabe der „Men’s Health Dad“ habe ich einen Erklärungsversuch gewagt.



Schöner Scheitern… beim Versuch, den Kindern immer gesundes Essen zu kredenzen

Ganz die Eltern: Unsere Jungs werden wohl niemals Feinschmecker. Aber welche Kinder essen schon wirklich gesund und ausgewogen? Wer jetzt „meine!“ ruft oder denkt, kriegt keinen Nachtisch!